Frauentagung in Berlin

Berlin, 21 Nov.2015. Bericht von Victoria Jamal

Frauentagung in der St. Georgius Gemeinde in Berlin mit der Beteiligung der Gemeinde der Frohen Botschaft Dresden. Entschuldigt war die Gemeinde Hl.Peter und Paul Hamburg.

S.E. Bischof Hanna Haykal eröffnete die Tagung mit seinem Segen, einem Gebet und wünschte uns viel Erfolg.
Ganz erfreut über die Beteiligung einer sehr jungen Gemeinde aus Dresden, hier kamen 6 Frauen und 11 Frauen waren aus Berlin anwesend, begrüßte ich alle ganz herzlich.

Die Frauen stellten sich kurz vor und die Aufmerksamkeit blieb bei der Gemeinde aus Dresden stehen. Diese erzählten von ihrem neu begonnenen Weg in Deutschland. Die Freude eine Kirche hier zu haben war denen anzumerken. Sie haben auch die Motivation mit ihren Familien in der Kirche zu wirken, Aufgaben zu übernehmen und mit zu gestalten.

Das faszinierende an jeder Tagung, wie auch hier, sind die verschiedenen anwesenden Generationen. Sie ergänzen sich mit Erfahrungen und Ideen.
So wächst die Idee von einem Netzwerk für Frauen in Deutschland jeden Tag weiter.
Das Evangelium des Tages, Lukas, 12,16-23 über den reichen Kornbauer war unser Leitfaden.

Ein lebendiger und reicher Austausch gelang uns und es vermischten sich Lebenserfahrungen mit Tatsachen in unserem Alltag. So stellten wir fest, dass wir in unserem Leben Prioritäten setzen und uns auf die seelischen Schätze des Lebens konzentrieren sollten. In unserem Alltag leben wir ganz bewusst unsere Christlichen Werte ohne es immer mit Worten zu nennen. Es geschieht einfach durch Gebete und Gespräche die wir mal bewusst und mal unbewusst in unserer Arbeitswelt und in unseren Familien einfließen lassen.

Es waren alle dankbar für diese Gemeinsamkeit. Auch heute habe ich das Gefühl, dass wir sehr viel Potenzial unter unseren Frauen haben. Mit dieser Kraft und dieser Motivation werden wir weiter wachsen und wirken.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Gastgeber, die im Zeichen der vorweihnachtlichen Fastenzeit uns mit einem Mittagessen, Kaffee und Süßes verwöhnten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Holler Box