Einladung zum Panorthodoxen Chortreffen in München

Eminenzen, Exzellenzen, verehrte Väter, liebe Mitarbeiter in den Orth. Gemeinden, liebe Studierende, meine verehrten Damen und Herren,

auch in diesem Jahr möchte die Ausbildungseinrichtung für orthodoxe Theologie der LMU die schöne Tradition des Treffens von Kirchenchören der verschiedenen orthodoxen Gemeinden Münchens am heurigen Sonntag der Orthodoxie (25.02.2018, ab 17.45 Uhr) fortsetzen. In diesem Jahr wird die serbische orthodoxe Kirchengemeinde „Heiliger Märtyrerkönig Jovan Vladimir“ (Putzbrunnerstr. 49, 81739 München-Perlach) unser Gastgeber sein. Dies ist ein wunderbarer Anlass, die Einheit der gesamten Orthodoxie in München und Umgebung wiederholt hervorzuheben.

Der Hauptorganisator, die Kollegen und die Mitarbeiter der Ausbildungseinrichtung, die jedes Jahr in wunderbarer Kooperation mit allen Orth. Gemeinden und Chören in München dieses Konzert veranstalten, laden alle Orthodoxen und nicht-orthodoxen Interessierten herzlich dazu ein. Wir wären außerdem allen orthodoxen Geistlichen Münchens sehr dankbar, wenn Sie bereits am kommenden Sonntag des „Käse-Essens“ im Rahmen Ihrer Gottesdienste die Gläubigen in Ihrer Gemeinde auf das Chortreffen am Sonntag der Orthodoxie aufmerksam machen könnten. Der ehem. Mitarbeiter der Ausbildungseinrichtung, Herr Georgios Vlachonis (geo_vla@yahoo.de), der weiterhin ehrenamtlich aufopfernd dieses Treffen vorbereitet, hat Sorge getragen, dass alle in Frage kommenden Chöre in München benachrichtigt und eingeladen wurden. Erzpriester Predrag Gajic, der Gemeindevorsteher, lädt uns alle nach dem Konzert zu einem Stehempfang ein.

In vorzüglicher Ehrerbietung und mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. Konstantin Nikolakopoulos

Vorsitzender der Gemeinsamen Kommission der Ausbildungseinrichtung für Orthodoxe Theologie (Professur für Biblische Theologie)

Quelle: http://www.orththeol.uni-muenchen.de/aktuelles/panorthchortreffen2018/index.html

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Holler Box